Loading...
schliessen
SIE SIND HIER:

Informationen zu Ihren Gutscheinen, Tickets und Umbuchungen >> hier klicken

Showabsage

Absage der Shows am 02. Oktober 2022

Aufgrund von Krankheitsfällen können wir am Sonntag, 2. Oktober 2022 leider keine STARLIGHT EXPRESS-Vorstellungen spielen und müssen daher die Shows kurzfristig absagen. Aktuelle Informationen finden Sie jederzeit auf www.starlight-express.de. Für die Rückabwicklung wenden Sie sich bitte an den Anbieter, bei dem Sie die Tickets erworben haben. Kunden die direkt über uns gebucht haben erhalten spätestens in fünf Werktagen eine gesonderte E-Mail mit den Informationen, wie Sie Ihre Tickets umbuchen oder erstatten können. Bis dahin bitten wir Sie von Rückfragen abzusehen

Wir entschuldigen uns für die Umstände!

Neuer Trax

Felix: Der neue Trax auf dem Track

Gewagte Sprünge, riskante Halfpipe-Action und atemberaubende Stunts! Diese Künste beherrscht unser neuer Trax Felix Fällinger schon seit Kindheitstagen. Das Können des 20-jährigen Dänen können Sie ab heute auf der STARLIGHT-Bühne miterleben. Velkommen til STARLIGHT EXPRESS, Felix.  

FAMILY & FRIENDS 2022

FAMILY & FRIENDS-Aktion verpasst?

Unsere FAMILY & FRIENDS-Sommeraktion ist beendet. Sie haben keine Tickets gebucht? Buchen Sie Ihre Tickets jetzt unter: https://www.starlight-express.de/tickets.html . Erfahren Sie außerdem immer als Erstes von Angeboten, News und Informationen mit dem Mehr-BB-Entertainment-Newsletter. Jetzt schnell anmelden und profitieren!

SKATE WARM-UP

Lassen Sie sich das Skate Warm-up nicht entgehen !

Eine fesselnde Licht- und Soundshow, spannende Einblicke via Backstage-Film hinter die Bühne und das rasante Rollschuh-Aufwärm-Training der Cast vor der Show. Dies alles können Sie jeden Donnerstag live beim Skate Warm-up mitverfolgen. Sie haben Tickets für die Vorstellung? Dann lassen Sie sich das Skate Warm-up ab 18:30 Uhr für 19,90 € (14,90 € für Kinder bis 14 Jahren) zusätzlich nicht entgehen.

Maske_1
Maske_2
Maske_3
Maske_4

MASKE

Aus Menschen werden Züge

Die Bühnen-Make-ups bei STARLIGHT EXPRESS gehören zu den aufwendigsten der Welt. Bis zu einer Stunde benötigen die Darsteller um sich in Lokomotiven oder Waggons zu verwandeln.
Make-up und Perücke von Coco, der französischen Schnellzügin, unterstreichen den femininen starken Look des Eurostars. Als Hommage an die Pariser Designerin und Stil-Ikone Coco Chanel entwarf Kostüm- und Maskenbildner John Napier die dominante Lokomotivin mit akkurat geschnittenem, schwarz glänzenden Pagenkopf und einem Make-up in den Farben der französischen Nationalflagge.

.... weiterlesen

Auch auf der schwarzen Echthaar-Perücken findet sich die Tricolore wieder, die nach jedem Waschen mit dreifarbigem Make-up wieder neu aufgetragen und präzise fixiert werden muss.
Roter Lippenstift und blau-weißer Lidschatten lassen Cocos Gesicht strahlen und ergänzen perfekt das Kostüm in den französischen Nationalfarben.

Kostüm_1
Kostüm_2
Kostüm_3

KOSTÜM

Mit rund 45 Mitarbeitern*innen zählt die Kostümabteilung zu einer der größten bei STARLIGHT EXPRESS: Alle Kostüme werden in der theatereigenen Schneiderei genäht und in der Stoffmalerei in liebevoller Handarbeit bemalt. Allein mit den Näharbeiten sind unsere Schneider*innen mehrere Wochen lang rund um die Uhr beschäftigt. Festere Teile wie die Helme und Aufsätze der internationalen Züge werden im Theater tiefgezogen. Eine Hutmacherin sorgt außerdem für die Passgenauigkeit der aufwendigen Kopfbedeckungen, ein Kunstgewerbler stellt die Schulterboxen her, die den Darstellern*innen ihr charakteristisches Lokomotiven-Aussehen verleihen.

.... weiterlesen

Am Ende wiegen die Kostüme bis zu 18 Kilogramm.
Ohne Hilfe können die Darsteller in die schweren und aus vielen verschiedenen Teilen bestehenden Kostüme nicht alleine hineinkommen – hier werden sie fachmännisch von unseren Ankleidern*innen, im Fachjargon Dresser genannt, unterstützt.

Individuelle Skates
Skate Produktion
Fertige Skates

SKATEDEPARTMENT

Sechs Tage in der Woche, zehn Stunden täglich, ohne Pause – so lange bewegen sich die Darsteller*innen während der dreimonatigen Probenphase auf Rollen. Damit alle Ensemblemitglieder dies ohne blutige Füße überstehen, müssen die Rollschuhe wie angegossen sitzen. Deshalb verfügt STARLIGHT EXPRESS als einziges Theater weltweit über eine eigene Rollschuh-Abteilung. Das sogenannte Skate-Department schraubt und hämmert jedes Paar Rollschuhe aus 146 Einzelteilen zusammen und passt es individuell an die Füße der Darsteller*innen an. Die Lederschuhe importiert STARLIGHT EXPRESS dazu extra aus den USA. Rollen und Fahrgestell stammen aus Italien. Besonders wichtig: Der Stopper.

.... weiterlesen

Den Bremsklotz benötigen die Darsteller*innen nicht nur, um langsamer zu werden, sondern vor allem zum Tanzen. Für den perfekten Halt werden die aus Hartgummi gefertigten Stopper von den Skate-Mechanikern*innen mit einem Messer schräg angeschnitten. Erst dann kann formvollendet eine Pirouette gedreht oder nach einer rasanten Brückenfahrt locker abgebremst werden.
Die Skate-Mechaniker*innen sind aber nicht nur für den perfekten technischen Zustand der Rollschuhe zuständig. Auch der richtige Look der Skates gehört seit Kurzem zu den vielfältigen Aufgaben der Rollschuh-Abteilung. So wurde auch das Aussehen der Skates im Zuge der Showbearbeitungen von Kostümdesigner John Napier verändert und den jeweiligen Kostümen angepasst. Dass die Rollschuhe nun in knalligen Rot-, gedeckten Grün- oder schimmernden Silbertönen leuchten, verdanken sie den präzisen Pinselstrichen der Skate-Mechaniker*innen.
Aber nicht nur während der Probenphase hat das Skate-Department alle Hände voll zu tun: Reißt während der Vorstellung ein Schnürsenkel, bricht eine Achse oder blockiert ein Rad, bedeutet dies für die erfahrenen Rollschuh-Mechaniker*innen vor allem eines: Jetzt bloß schnell sein! Innerhalb weniger Sekunden werden Rollen ausgetauscht oder Stopper neu befestigt. Schließlich soll das Publikum vom Boxenstopp hinter der Bühne möglichst nichts mitbekommen und der betroffene Darsteller*in in der nächsten Szene wieder sicher weiterskaten können.
Das größte Paar Rollschuhe, das bei STARLIGHT EXPRESS übrigens jemals gefertigt wurde, hatte Schuhgröße 54 und gehörte einem Papa-Darsteller.

BELEUCHTUNG

Aufwendige Projektionstechniken, die magische 360-Grad-Bühnenbilder zaubern, automatisierte Verfolger und abertausende Lichtpunkte, welche die Bühne in eine magische Sternennacht verwandeln: STARLIGHT EXPRESS setzt auch beim Lichtdesign neue Maßstäbe.
Vor allem mit der innovativen Projektionstechnik leistet das Erfolgsmusical Pionierarbeit auf dem Gebiet des digitalen Bühnenbildes: Durch die schwarz gestrichenen Bühnenelemente wird das spektakuläre Eisenbahn-Set des Musicals durch Videoprojektionen noch effektvoller in Szene gesetzt. Auf diesem dunklen Hintergrund entstehen Bahnhofshallen bei Sternenlicht, Wassertanks in der untergehenden Abendsonne, immer wieder wechselnde Gleisspuren oder glühende Kometenschweife.

.... weiterlesen

Für diese magischen Zauber-Welten, die so auf keiner anderen europäischen Bühne bisher zu sehen sind, engagierte das Erfolgsmusical die international erfolgreichsten und renommiertesten Licht- und Projektionsdesigner.

v.l.n.r.: Michael Weiß (Keyb.1), Tim Davies (2.Ass. Mus. Leitung), Bastian von der Linde (Keyb.2), Christopher Duffy (1.Ass. Mus. Leitung), Matt Ramplin (Mus. Leitung), Ian Stewart (Bass), Ralf Neuhaus (Drums), Felix Theiss (Git.1), Bruno Blättler (Git.2)

TON UND ORCHESTER

Auch das neuentwickelte Sounddesign sorgt für außergewöhnliche Gänsehautmomente: Über 150 Lautsprecher – doppelt so viele wie vorher –,  ein hochmodernes Tonpult und das stimmgewaltige Ensemble lassen den Zuschauerraum auch akustisch in den Weiten des Eisenbahnmärchens versinken. Die Musiker*innen spielen live während der Vorstellung – auch wenn sich die Band aus Platzgründen nicht direkt auf der Bühne befindet. Stattdessen entsteht die eingängige STARLIGHT EXPRESS-Musik in einem Raum direkt unter der Bühne und wird durch ausgeklügelte Kabelwege in das Auditorium übertragen. Für das exklusive Klangerlebnis überprüfen unsere Tonspezialisten das Equipment ständig auf die richtige Einstellung.

BÜHNENTECHNIK

Auch die komplexe Bühnentechnik bei STARLIGHT EXRPESS wurde anlässlich des 30. Geburtstages des Erfolgsmusicals erneuert und erweitert. Herzstück der Bühnentechnik ist seit 30 Jahren die neun Tonnen schwere Brücke, die über der insgesamt 1.200 Quadratmeter großen Bühnenfläche schwebt. Sie ist in alle Richtungen schwenk- und um 360 Grad drehbar. Immer wieder entstehen durch sie neue Ebenen und Gleisführungen, über welche die Darsteller*innen bei der Weltmeisterschaft der Lokomotiven sausen.
Auch beim Höhepunkt der Show, der Starlight Express-Sequenz, kommt seit Kurzem modernste Bühnentechnik zum Einsatz: In dieser Szene scheint Rusty durch die Sternennacht zu fliegen – ein außergewöhnlicher, magischer Moment, der allen Zuschauern*innen den Atem raubt.

Tickets per Telefon:

Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr

 

Theaterkasse:

Die Öffnungszeiten finden Sie » HIER

Keine Infos verpassen:

Mit Klick auf den Button gelangen Sie zur Newsletter Anmeldung.

Theater / Kontakt / Anfahrt / Service
STARLIGHT-EXPRESS-Theater

Unsere Adresse:

STARLIGHT-EXPRESS-Theater
Stadionring 24
D - 44791 Bochum

+49-234-50602-0

kontakt@mehr-bb-entertainment.de

Bei Anfragen per Mail bitte im Betreff "Starlight Express" mit angeben.

Anfahrt/Maps:

Service & Informationen:

Alle wichtigen Informationen zum Theater u.a. Anreise und das Parken vor Ort.

Tickethotline / Theaterkasse

Tickets per Telefon:

Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr

 

Theaterkasse:

Eine Übersicht der Öffnungszeiten finden Sie » HIER

Newsletter

Keine Infos verpassen:

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie über unsere Aktionen, Produktionen und alle Mehr! Entertainment Themen informiert!

Mit Klick auf den Button gelangen Sie zur Newsletter Anmeldung.

SIE SIND HIER:

Gefördert durch:

BKM Neustart Kultur BKM - Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Partner / Sponsoren:

Stadtwerke Bochum Scavi & Ray Coca-Cola König Pilsener Vilsa MAC

Offizieller Mobilitätspartner

Deutsche Bahn
Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch:

BKM Neustart Kultur BKM - Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Partner / Sponsoren:

Stadtwerke Bochum Scavi & Ray Coca-Cola König Pilsener Vilsa MAC

Offizieller Mobilitätspartner

Ticketmaster